„Magisch Rot“ in Friedewald

Einen ganz besonderen Abend ganz in „Magisch Rot“ feierte die GVS Group mit der offiziellen Neueröffnung ihrer Zentrale in Friedewald. Rund 300 GVS-Mitglieder mit Familien, Geschäftspartner, Kollegen und Kunden kamen zum Fest. Sie hatten viel zu reden und zu lachen, genossen leckeres Essen vom Schlosshotel und fünf weiteren Köchen aus der Region und tanzten zur Live-Musik von DJ Plus aus Köln bis in die tiefe Nacht. Aufwändig die Licht- und Tontechnik, die Showbühne, die Bannerdekoration, die schönen langen Tafeln mit Kerzen und Windrädern – so verwandelte sich der freie Hallentrakt im Zentrallager zur Eventlocation für eine große, aber sehr legere Gala.



Humorvoll kurz fassten sich die Redner im offiziellen Teil des Abends, Aufsichtsratsvorsitzender Tilmann Klein, Vorstand Matthias Ikas und Bürgermeister Dirk Noll, bei so viel Sommerstimmung – vergaßen aber nicht, sich bei allen Beteiligten nachdrücklich für die tatkräftige Unterstützung zu bedanken. Im Mittelpunkt stand die gute Kooperation mit Planern, Stadtverwaltung, Baubehörde, den ehrenamtlichen Kräften aus der GVS Group und vielen Handwerksbetrieben aus der Region. Was daraus erschaffen wurde, konnten die Gäste innen wie außen ausführlich bestaunen, ganz in rotes Licht getaucht.

30.000 Quadratmeter umfasst das Grundstück, das aus einem Hallenkomplex von rund 4.000 Quadratmetern und der neuen Verwaltung besteht, die mit rund 800 Quadratmetern Grundfläche auf zwei Etagen verteilt ist. Energieeffizient versorgt wird der Gebäudekomplex über Photovoltaik-Anlagen und Wärmepumpen. Die GVS Group engagiert sich zudem als attraktiver Arbeitgeber: Allein in der Verwaltung sind rund 25 Arbeitsplätze entstanden – in der Logistik werden weitere Mitarbeiter beschäftigt. Vom neuen Lager in Friedewald aus werden künftig alle Mitgliedsbetriebe der GVS Group in Deutschland und die Kooperationspartner in Österreich und der Schweiz beliefert. Das Gebäude dient aber auch als Tagungsstandort für die Gremien der Handelsgruppe und als Schulungszentrum für die zentrale Fortbildungseinrichtung der GVS Akademie.

So ist der Ort viel mehr als nur ein Logistikzentrum und eröffnet mehr als nur eine wirtschaftliche Zukunft. Die Neue Zentrale der GVS Group ist Dreh- und Angelpunkt für erfolgreiche Begegnungen, für echtes Miteinander und entspricht damit ganz der genossenschaftlichen Grundhaltung des Unternehmens. So erklärt sich auch das Motto „Magisch Rot“, das nicht nur für die Anziehungskraft eines Events, sondern einer großen, gemeinsamen Idee mit vielen Perspektiven steht.

Die GVS Group wird sie von Friedewald aus in die Tat umsetzen.

 
Bildergalerie zum Eröffnungsevent hier ansehen!

Starkes Profil auf der Interclean

Mit ihrem zweiten Auftritt bei der Interclean in Amsterdam festigte die DHYS Group ihr Profil in vielen Gesprächen mit potenziellen neuen Mitgliedern, Lieferanten und Kunden aus dem internationalen Key Account.



Am Stand in Halle 8 agierten dabei Fachberater aus allen sieben Mitgliedsgruppen der Handelsvereinigung: GVS Group (Deutschland), GEH Groupe Europe Hygiène (Frankreich), Grupo DINO (Spanien), We Italia (Italien), Europap (Slowenien), SOCIUS Network (Großbritannien) und Eurosan (Bosnien und Herzegowina).

Mit über 120 familiengeführten Einzelfirmen in 25 Ländern hat die Gruppe ihren Markteinfluss erheblich ausgedehnt. Über 80.000 Produkte werden angeboten, rund 3.000 Mitarbeiter betreuen die Projekte. Auf der Messe in Amsterdam informierte die DHYS Group aber nicht nur über ihr Portfolio an Hersteller- und Handelsmarken. Auch die Vorteile globaler Beschaffung, die gut vernetzte Transportlogistik mit mehr als 1.200 Fahrzeugen, effiziente E-Commerce-Lösungen oder nachhaltiges Qualitätsmanagement waren Thema. Als strategische Partner präsentierte die DHYS Group die Firmen Diversey, Duni, Kimberly-Clark, Essity, Tana, Unger, Vileda und Wepa. Ausgewählte Produkte und Anwendungstechniken wurden an einer neuen, großen Schauwand, in Vitrinen und als mediale Präsentation gezeigt.

Einzug in Neue Zentrale

Noch werden Fassadenelemente installiert, Handwerker sind mit letzten Schlussarbeiten beschäftigt. Mit Beginn des neuen Jahres ist das Team der GVS Group aber bereits in die Neue Zentrale eingezogen. Nach Fertigstellung der Außenanlagen wird der Gebäudekomplex – der nicht nur über ein großes Zentrallager,
 

sondern auch über einen Verwaltungs-, Tagungs- und Seminartrakt verfügt – auch offiziell eingeweiht. Vom neuen Lager in Friedewald werden künftig alle Mitgliedsbetriebe der GVS Group in Deutschland und die Kooperationspartner in Österreich und der Schweiz beliefert. Das Gebäude dient aber auch als Tagungsstandort für die Gremien der Handelsgruppe und als Schulungszentrum für die zentrale Fortbildungseinrichtung der GVS Akademie.

In umweltbewusster Bauweise entstanden auf dem 30.000 Quadratmeter großen Grundstück ein Hallenkomplex mit 4.000 Quadratmetern und die neue Verwaltung mit rund 800 Quadratmetern Grundfläche auf zwei Etagen. Energieeffizient versorgt wird der Gebäudekomplex über Photovoltaik-Anlagen und Wärmepumpen. Die GVS Group engagiert sich zudem als attraktiver Arbeitgeber: Allein in der Verwaltung sind rund 25 Arbeitsplätze entstanden – in der Logistik werden weitere Mitarbeiter beschäftigt.

Verfolgen Sie hier den Baufortschritt in der Bildergalerie der GVS.